Bewertungsbetrug im Internet

Zuletzt aktualisiert: 20 September 2018
Erstellt: 20 September 2018

BewertungsbetrugWas ist eigentlich Bewertungsbetrug im Internet?

Immer häufiger lassen sich Menschen bei ihren Entscheidungen von Bewertungen eines Anbieters in den sozialen Diensten beeinflussen. Dementsprechend gibt es leider auch immer häufiger Fake Bewertungen. Wie mit diesen umzugehen ist, hat nunmehr erstmals ein Gericht entschieden.

In Italien wurde der Verfasser gefälschter Bewertungen mit falschen Identitäten zu einer neunmonatigen Haftstrafe und Schadenersatz von EUR 8.000,00 verurteilt. Auch in vielen anderen Ländern stellt dies einen klaren Rechtsbruch dar, der immer öfters auch verfolgt wird. Plattformen, wie z.B. Tripadvisor unterstützen die Strafverfolgung durch die Behörden mit Tracking Technologien.

Ich finde es begrüßenswert, dass das Internet immer mehr und mehr den (falschen Ruf) eines rechtsfreien Raumes verliert!

Für Ihre Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok